Der Verein

Der Verein

Der Verein, warum es uns gibt:

Unbestritten nimmt der Anteil von Herdenschutzhunden in absoluten Notsituationen ständig zu.

Genau dort wollen wir ansetzen und unterstützen. Unser Handeln richtet sich an die Bedürfnisse dieser Hunde und Ihrer Familien/Besitzer.

Dort wollen wir fördern und helfen mit gezielter Hilfe zur Selbsthilfe. Nur so können wir die Lebensumstände für Hunde und Halter verbessern.

Unser Ziel ist die bestmögliche Einheit des Mensch-Hund-Teams und deren Umweltbedingungen.

Der Sinn uns Zweck unseres Vereins:
Der Verein arbeitet selbstständig und unabhängig und seine Tätigkeit ist nicht auf Gewinn ausgerichtet.

Vorhandene oder zukünftige Mittel des Vereins dürfen nur für vereinsrelevante Zwecke und Ziele verwendet werden.

Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

Der Verein bezweckt die aktive Arbeit im Sinne des Tierschutzes zugunsten aller Tiere, speziell der Hirten- und Herdenschutzhunde sowie Herdenschutzhundmischlingen.

Der Verein fördert eine Verbesserung der Mensch-Tier-Beziehung zwischen Herdenschutzhunden und Menschen.

Der Verein will durch Aufklärung und aktives Handeln den Tierschutzgedanken verbreiten und das Verständnis für artgemäße und adäquate Haltung, Pflege und Behandlung gerade von Herdenschutzhunden fördern und gewährleisten.

Der Verein wird bedrohte und gequälte Herdenschutzhunde schützen und  betreuen sowie herrenlose und pflegebedürftige Tiere vorläufig aufnehmen und / oder in Pflegestellen oder Endstellen vermitteln.

Der Verein wird jede Form der Tierquälerei und die nicht artgerechte Behandlung von Tieren verhüten und verhindern und nötigenfalls ihre strafrechtliche Verfolgung im Rahmen der bestehenden Tierschutzgesetze ohne Ansehen der Person einzuleiten und zu verfolgen.

Der Verein will besonders die Öffentlichkeit über die Besonderheiten und Eigenschaften der Herdenschutzhunde aufklären und informieren. Der Verein versteht sich ebenfalls als Anlaufstelle für jedwede Frage über Einsatzmöglichkeiten von Herdenschutzhunden.
Der Verein bezweckt die Errichtung von Einrichtungen zur Unterbringung von Herdenschutzhunden unter besonderer Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse

Ziele des Vereins, seine Angebote und aktive Hilfe:

Vorträge zu Herdenschutzhund- relevanten Themen.

Durchführung von kynologischen Veranstaltungen , Seminaren und Treffen.
Organisation und Durchführung von Charity – Veranstaltungen. Die dort generierten Gelder sollen den Hunden in Not zu Gute kommen.

Teilnahme an Veranstaltungen und Messen.

Errichtung von Referaten, Arbeitskreisen, Projektgruppen, funktionierenden Netzwerken etc.
Unterstützung von Einrichtungen, die dieselben Zwecke verfolgen.
Organisation, Planung und Durchführung von Herdenschutzhundetreffen für Halter und Interessierte.

Verbreitung von Informationen und Erkenntnissen in der Öffentlichkeit.
Informationen, Aufklärung und Mithilfe an die Mitglieder und an interessierte Kreise, bei der Anschaffung eines Herdenschutzhundes, das Wesen und die Eigenschaften, Erziehung und Ausbildung, Pflege und Haltung.

Schulungen von Haltern der Herdenschutzhunde.
Besuche vor Ort bei Haltungs- und Erziehungsproblemen.

Hausbesuche bei Auffälligkeiten im Sozialverhalten etc..

Monitoring bei längerfristigen Problemen sowie engmaschige Kontrollbesuche.
Unterstützung der Kontakte zwischen Züchtern und Interessenten.

Förderung freundschaftlicher Beziehungen unter den Mitgliedern.

Förderung von Kontakten und Vernetzung mit ausländischen Vereinen und Organisationen welche ähnliche Ziele verfolgen.